Author:   graesser  
Posted: 11.10.2000; 17:12:21
Topic: ARCHIV AUSSTELLUNGEN YUME NO ATO
Msg #: 116 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 115/117
Reads: 9633

YUME NO ATO - WAS VOM TRAUM BLIEB... << zurückweiter >>
Homo mechanicus

Ein Firmenangestellter, der für Autos, Plastikmodelle und Militärausstattung lebt. Auf Design spezialisiert, besitzt er zuhause einen zuverlässigen Macintosh für Graphikarbeiten, die er als Nebenjob ausführt. Sein Heim ist nicht besonders klein, nur eben randvoll mit all dem Zeug, was er hortet. Obendrein hat er eine Garage gemietet, in der zwei Wagen Platz haben, doch die quillt ebenfalls schon über.

Daheim ist es am schönsten

Ein weiteres Exemplar der neuen japanischen Familie, die einen lockeren Lebensstil pflegt: Die Frau ist so in niedliche Comicfiguren
vernarrt, daß sie für eine Firma arbeitet, die solche Artikel herstellt. Ihren Mann hat sie auf einer Reise kennengelernt. Ein Baby gibt es auch. Sie wohnen über ihren Eltern in der oberen Etage, führen also einen Mehrgenerationen-Haushalt, doch abgesehen von den Mahlzeiten bleiben sie unter sich. Alle Gegenstände, von der Einrichtung bis hin zur Lunchbox, die der Mann täglich mit zur Arbeit nimmt, sind Markenartikel - nicht etwa solche durchschnittlichen wie Sie bevorzugen! Sie sagt, es würde Jahre dauern, bis man ein solch stattliches Ambiente vorweisen kann.