Author:   graesser  
Posted: 11.10.2000; 12:54:44
Topic: KUNSTHALLE - ARCHITEKTUR 02
Msg #: 66 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 65/67
Reads: 15553

ARCHITEKTUR • GESCHICHTE << zurück010203weiter >>

Das 1907-1909 von den Architekten Hermann Billing und Wilhelm Vittali erbaute Haus, das innen wie außen durch Klarheit und den sparsamen Einsatz des Ornaments geprägt ist, wurde zu seiner Entstehungszeit mitunter als allzu karg und unscheinbar kritisiert. Unter dem Stichwort der "Rückkehr zur Ordnung" lehnte Billing – ganz im Sinne des Jugendstils - den akademischen Umgang mit traditionellen Stilvorbildern ab. Wenn auch die privaten Initiatoren des Kunsthallenprojekts, Verfechter einer modernen Architektur, um Verständnis für den Neubau werben mussten, konnte Billing doch 1906 bereits als Spezialist im Ausstellungswesen gelten (1905 hatte ihm auch die Stadt Mannheim den Bau ihrer Kunsthalle übertragen). Billing entwickelte in der Hanglage des Parks der Lichtentaler Allee eine mit theatralischen Effekten spielende Architekturinszenierung.
Hermann Billing, "Kunstausstellung B.Baden",
Erreichungsentwurf, 1907