Author:   Kevin Wells  
Posted: 18.10.2000; 19:15:36
Topic: KUNSTHALLE - SAMMLUNG FRIEDER BURDA 02
Msg #: 145 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 144/146
Reads: 12567

MUSEUM FRIEDER BURDA << zurück0102weiter >>

VON MOUGINS NACH BADEN-BADEN. DER SPÄTE PICASSO
24. SEPTEMBER 2005 – 19. FEBRUAR 2006

Rund dreißig Gemälde und sechs Skulpturen aus dem Zeitraum von 1961 bis 1973 geben einen Einblick in die letzten zwölf Lebensjahre Picassos. Um acht Werke aus der Sammlung Frieder Burda gruppieren sich bedeutende Leihgaben von Museen und Sammlern. Die im südfranzösischen Mougins entstandenen Werke zeugen in ihrer intensiven Farbigkeit und kraftvollen Malweise von einem ungebrochenen Drang zur künstlerischen Äußerung. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Klaus Gallwitz und Heiner Bastian.

Parallel zur Picasso-Ausstellung zeigt der »Bilderwechsel III« amerikanische Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung Frieder Burda. Zu sehen sind u. a. Arbeiten von Mark Rothko, Willem de Kooning, Clyfford Still, Jackson Pollock, William Copley und Alex Katz.



DIENSTAG, 8. NOVEMBER 2005, 20 Uhr
JOHN CAGE: KONZERT DES ENSEMBLE MODERN

In Kooperation mit dem Festspielhaus Baden-Baden
Karten 20 _ / ermäßigt 10 _, Ticket-Service 0 72 21 / 301 31 01


DIENSTAG, 15. NOVEMBER 2005, 19 Uhr
ABENDGESPRÄCH: BESUCHE BEI PICASSO

Die Sammlerin Angela Rosengart, Luzern,
im Gespräch mit Klaus Gallwitz, Anmeldung: 0 72 21 / 3 98 98-31

Alle Informationen zu den Ausstellungen, zu den Führungen und Veranstaltungen des Museums Frieder Burda unter 07221 / 3 98 98-0 oder


MUSEUM FRIEDER BURDA

www.museum-frieder-burda.de


PABLO PICASSO, »Homme debout«
1969, Öl auf Leinwand, 194,7 x 130 cm
Sammlung Frieder Burda