Author:   graesser  
Posted: 11.10.2000; 17:53:13
Topic: KONTAKT - FREUNDE
Msg #: 129 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 128/130
Reads: 26453

FREUNDE DER KUNSTHALLE BADEN-BADEN

Die Vereinsgründung der »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.« wurde im Sommer 2000 vollzogen. Der Vorstand besteht aktuell aus fünf Mitgliedern. Vorstandsvorsitzende ist Sabine Steinhart. Ute Grübnau-Grund und Dorothe Rappen sind stellvertretende Vorstandsmitglieder. Zur Schatzmeisterin wurde Burgi Ertel bestimmt und die Funktion des Schriftführers übernimmt Stefan Fischer.

Mitglieder des Beirats, der den Verein in künstlerischen und kunstpolitischen Fragen berät, sind der Künstler Thaddäus Hüppi, der Kunsthistoriker Philipp Kuhn und Dr. Fritz Emslander, der komm. Leiter der Kunsthalle. Die »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.« stehen allen Interessierten offen und freuen sich über zahlreiche neue Mitglieder, um mit ihnen gemeinsam die Kunsthalle zu fördern.


Ziel der »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.« ist es, das Ausstellungs- und Vortragsprogramm der Staatlichen Kunsthalle öffentlichkeitswirksam, organisatorisch und finanziell zu unterstützen.

Für Mitglieder werden freier Eintritt bzw. Ermäßigungen bei Veranstaltungen, gesonderte Führungen und Ermäßigungen bei Katalogen und Kunstreisen angeboten.

Es sind folgende Mitgliedsbeiträge vorgesehen:

€ 125,- für eine ordentliche Mitgliedschaft,
€ 175,- für Ehepaare,
€ 20,- für "Einsteiger bis 25"
mind. Û 255,- für Firmen (Leistungen und Konditionen
werden Ihnen auf Wunsch zugesandt)

Für Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:



AKTUELLES

Die zweite Kunst-Reise des Jahres 2006 führte die »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.« vom 3. bis 5. November 2006 ins Rheinland zur Art Cologne, zur Quadriennale Düsseldorf sowie zur Stiftung Insel Hombroich.

Den Auftakt zu einem abwechslungsreichen Nachmittag auf der Art Cologne bildete der Besuch an den Ständen der Galerie Rothamel, der L. A. Galerie – Lothar Albrecht und der Galerie Luis Campaña. Die Galeristen gaben einen Einblick in ihre Arbeit, sprachen über ihre Erwartungen an die Messe und aktuelle Entwicklungen auf dem Kunstmarkt. Anschließend blieb noch genügend Zeit für einen individuellen Rundgang über die Messe. Am frühen Abend ging die Reise dann weiter nach Düsseldorf, wo der Tag in der Altstadt bei einem gemeinsamen Abendessen im Traditionslokal des Brauhauses »Zum Schiffchen« und angeregten Gesprächen ausklang.

Der Samstag war der Quadriennale Düsseldorf gewidmet. Dort besuchten die »Freunde« unter der qualifizierten Führung von Phillip Kuhn und Dr. Fritz Emslander die Ausstellung »Caravaggio: Auf den Spuren eines Genies« im museum kunst palast, sowie die Retrospektive »Bruce Nauman. Mental Exercises« im benachbarten NRW-Forum. Am Nachmittag stand ein Besuch im Atelier von Prof. Norbert Tadeusz auf dem Programm, der den »Freunden« einen ungemein lebendigen Einblick in sein Schaffen gewährte. Für die Unermüdlichen ging es dann noch weiter zur Kunsthalle und dem Kunstverein, wo Ausstellungen von Berlinde de Bruyckere und Martin Honert bzw. Teresa Margolles zu sehen waren.

Den Abschluss der dreitägigen Kunst-Reise bildete ein von Phillip Kuhn angeleiteter, ausgedehnter Besuch der Museumsinsel Hombroich, die – auf beeindruckende Weise in die Natur eingebunden – mit ihren dezentralen Pavillons der traditionellen asiatischen sowie der modernen europäischen Kunst gewidmet ist. Nach einem deftig- ländlichen Mahl vom Büffet der Insel-Cafeteria hatten die »Freunde« schließlich auf dem benachbarten Gelände einer ehemaligen Raketenstation, das in einem Neubau des japanischen Architekten Tadao Ando die Langen Foundation beherbergt, die Gelegenheit einer Begegnung mit Werken von »Alex Katz in europäischen Sammlungen«.

Auch diese Kunst-Reise war in der nun bereits fünf Jahre andauernden Tradition der Reisen der »Freunde« wieder ein Highlight und zeigte, dass mit den »Freunden« der Zugang zu Orten und Personen geöffnet wird, die für den einzelnen Kunstinteressierten nur schwer erreichbar wären. Begleiten Sie uns doch im nächsten Jahr!

SABINE STEINHART
Vorsitzende der »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.«


^^ nach oben