Previous topic: Next topic:
inactiveTopic FREUNDE - KUNSTREISEN 01 topic started 11.10.2000; 17:44:47
last post 11.10.2000; 17:44:47
user graesser - FREUNDE - KUNSTREISEN 01  blueArrow
11.10.2000; 17:44:47 (reads: 8164, responses: 0)
KUNSTREISEN << zurück

KUNSTTOUREN NACH STRAßBURG UND KASSEL


Am Samstag, den 27.07.2002, laden Sie die »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.« zu einer Fahrt nach Straßburg im Elsaß zur Besichtigung von alter und neuer Kunst ein.

Wir besuchen das Musée d'Art Moderne et Contemporain. Mit dem 1998 eröffneten und architektonisch interessanten Bau dieses Museums (Architekt: Adrien Fainsilber) behauptet sich Straßburg in der Rolle einer europäischen Kulturmetropole. Die Originalität der Sammlung ergibt sich aus der Spannung zwischen den Werkenbedeutender Künstlern des 20. Jahrhunderts. Vertreten sind u. a. Gustave Doré, Jean (Hans) Arp, Max Ernst, Victor Brauner, Frantisek Kupka, Wassily Kandinsky, Robert Filliou, Daniel Buren, Sarkis, Bertrand Lavier. Zusammen mit dem Generaldirektor der Straßburger Museen, Fabrice Herrgott, wird Dr. Matthias Winzen, Leiter der Staatlichen Kunsthalle, das Museum vorstellen. Anschließend fahren wir in die Innenstadt von Straßburg, wo wir unter der Führung von Philip Kuhn das berühmte Straßburger Münster und das Musée de l'Oeuvre Notre-Dame besichtigen, das von der UNESCO zum »Weltkulturerbe« erklärt wurde.

Die 1. Documenta 1955 hatte ihr Initiator Professor Arnold Bode als scheinbar harmlose Erweiterung einer Bundesgartenschau eingefädelt. Seither erweist sich die Documenta alle fünf Jahre als Kristallisationspunkt aller Diskussionen um die zeitgenössische Kunst. Dazu tragen nicht zuletzt die anspruchsvollen konzeptuellen Vorgaben der jeweiligen Documentaleiter bei. Für die diesjährige Documenta hat Okwui Enwezor eine radikale Erweiterung des europäisch-amerikanischen Kunsthorizonts postuliert. Die Fahrt der »Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden e.V.« am Samstag, den 31. August 2002 bietet die Möglichkeit, sich einen strukturierten und konzentrierten Überblick über die Vielfalt dieser Weltausstellung der Kunst zu verschaffen. Dr. Matthias Winzen wird beim Rundgang vor den Werken in die wichtigsten Positionen einführen.

SABINE STEINHART
Vorsitzende der „Freunde der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden“

Für Informationen wenden Sie sich bitte an:
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
07221 - 30076 - 401

info@kunsthalle-baden-baden.de