drucken  

 C:\ Künstler biografie
 
01 Manuela Barth &
Barbara U. Schmidt

02 
Felix Stephan Huber
03 Christin Lahr
04 
Kristin Lucas
05 Bjørn Melhus
06 
Anny Özturk
07 
Paul M. Smith
08 
Milica Tomiç


 C:\ Exponate

01 Manuela Barth &
Barbara U. Schmidt

02 
Felix Stephan Huber
03 Christin Lahr
04 
Kristin Lucas
05 Bjørn Melhus
06 
Anny Özturk
07 
Paul M. Smith
08 
Milica Tomiç
 
Author:   maryam  
Posted: 20.03.2002; 20:15:11
Topic: D Barth and schmidt
Msg #: 62 (top msg in thread)
Prev/Next: 61/63
Reads: 20412

Manuela Barth / Barbara U. Schmidt :: LaraCroft:ism ::
Multimedia-Installation
ZKM Projektraum Medienmuseum :: 22.3. - 5.5.   00.00 


1999 wurde die Projektreihe LaraCroft:ism von der Künstlerin Manuela Barth und der Kunstwissenschaftlerin Barbara U. Schmidt initiiert. Gemeinsam fragen sie nach den Effekten, die digitale Medien auf aktuelle Subjektvorstellungen, besonders Körper- und Geschlechterkonzepte haben. Eine Reihe ihrer bisherigen Publikationen und die Website von LaraCroft:ism www.laracroftism.de geben ausführliche Informationen zu den bisherigen Aktivitäten.
Für intermedium 2 konzipiert Manuela Barth außerdem ein neues Projekt der Reihe LaraCroft:ism. Sie geht bereits seit mehreren Jahren mit der Fotokamera dem Ideal der spielerisch perfektionierbaren, unabhängigen Identitäten der Computer-, Werbe- und Warenwelt nach. In einer neuen Diaserie Investieren Sie in Körperlosigkeit! montiert sie die Schnappschüsse zu aufschlußreichen Sequenzen. Sichtbar wird so die medienwirksame, weit verbreitete und tief verinnerlichte Rhetorik der Cyborgmetapher. Es entsteht ein Spannungsfeld zwischen den reduktionistischen und manipulativen Effekten der betont artifiziellen Erscheinungen auf der einen Seite und dem Wunsch nach einem leistungsfähigen, unverletzlichen Körper auf der anderen Seite.



[ klicken Sie an thumbnail, um Detail anzusehen ]

Manuela Barth
geboren 1972 in Mainburg/Niederbayern. Studium der Bildhauerei (München) und Contemporary Media Practice (London); seit 1995 Film- und Ausstellungsprojekte, Publikation von Künstlerbüchern. Arbeitsschwerpunkte: Repräsentation und soziale Effekte digitaler Medien, Untersuchungen von Alltagskulturen, aktuelle Konzepte von Heimat und Authentizität

Barbara U. Schmidt
geboren 1960 in Düsseldorf. Kunstwissenschaftlerin, Promotion über Rauminstallationen von Miriam Cahn; Konzeption von Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekten, Veröffentlichungen und Lehraufträge zu zeitgenössischer Kunst; Arbeitsschwerpunkte: aktuelle Körper- und Geschlechterkonzepte, Bereiche der Alltagspraxis, wie z.B. Werbung und Jugendkultur, 'neue' Medien und ihre Mythen

  


   

© 2002 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe