Previous topic: inactiveTopic Tiravanija Werk Next topic: inactiveTopic Trockel Werk
inactiveTopic Trockel Biografie topic started 11.11.2005; 17:27:25
last post 11.11.2005; 17:27:25
user Heike Borowski - Trockel Biografie  blueArrow
11.11.2005; 17:27:25 (reads: 9049, responses: 0)
  Rosemarie Trockel

Werk in der Ausstellung


* 1952 in Schwerte [D]
   lebt und arbeitet in Köln [D]

Biographische Daten | Einzelausstellungen | Gruppenausstellungen | Bibliographie

Biographische Daten

Studium der Anthropologie, Religionswissenschaft und Mathematik; 1974 - 78 Studium der Freien Kunst am Fachbereich Graphik und Design der Werkkunstschulen Köln [D]

Einzelausstellungen

2003
Städtische Galerie im Lenbachhaus, München [D]

2002
»Rosemarie Trockel«, Sammlung Goetz, München [D]

2001
»Rosemarie Trockel«, Moderna Museet, Stockholm [S]

2000
»>hers> Video als weibliches Terrain«, steirischer herbst 2000, Landesmuseum Joanneum, Graz [A]

1998/1999
»Rosemarie Trockel. Werkgruppen 1986-1998«, Kunsthalle Hamburg, Hamburg [D]; anschließend Staatsgalerie Stuttgart, Stuttgart [D]; anschließend Whitechapel Art Gallery, London [UK]; anschließend Musée de Marseille, Marseille [F]

1997
Monika Sprüth Galerie, Köln [D]
Barbara Gladstone Gallery, New York [USA]
Donald Young Gallery, Seattle [USA]
Kunstverein Schwerte [D]

1996
»The Biennale of Sidney«, The Art Gallery of New South Wales, Sydney [AUS]
Centre for Contemporary Art, Warschau [PL]

1995
»Löffel und Mirabelle«, Museum Haus Lange, Krefeld [D]

1994
»Rosemarie Trockel: Anima«, MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst, Wien [A]

1991
»Rosemarie Trockel«, The Institute of Contemporary Art, Boston [USA], anschließend University Art Museum, Berkeley [USA]; anschließend Museum of Contemporary Arts, Chicago [USA]

1988
»Projects: Rosemarie Trockel«, The Museum of Modern Art, New York [USA]
»Rosemarie Trockel«, Kunsthalle Basel [CH]; anschließend Institute of Contemporary Arts, London [UK]

1985
»Rosemarie Trockel: Bilder - Skulpturen - Zeichnungen«, Rheinisches Landesmuseum, Bonn [D]

1983
»Rosemarie Trockel: Plastiken 1982-1983«, Galerie Philomene Magers, Bonn [D]; anschließend Monika Sprüth Galerie, Köln [D]

^

Gruppenausstellungen

2003/2004
»fast forward. Media Art Sammlung Goetz«, ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe [D]

2003
»The Daimler Chrysler Collection«, mnk/ZKM, Karlsruhe [D]

2000
»Der anagrammatische Körper«, ZKM, Karlsruhe [D]
»Drehmomente«, Sammlung Hauser und Wirth, St. Gallen [CH]

1997
»DOCUMENTA X« (mit Carsten Höller), Kassel [D]
»Die Epoche der Moderne«, Martin-Gropius-Bau, Berlin [D]
»Deutschlandbilder«, Martin-Gropius-Bau, Berlin [D]

1996
»von Beuys bis Trockel«, Musée National d'Art Moderne, Centre Georges Pompidou, Paris [F]

1995
»fémininmusculin: Le sexe de l'art«, Musée National d'Art Moderne, Centre Georges Pompidou, Paris [F]

1992
»Allegories of Modernism: Contemporary Drawing«, The Museum of Modern Art, New York [USA]

1989
»Refigured Painting: The German Image 1960 - 88«, Solomon R. Guggenheim Museum, New York [USA]; anschließend Toledo Museum of Art, Toledo/Ohio [USA]; anschließend Williams College Museum of Art Wiliamstown [USA]; anschließend, Kunstmuseum Düsseldorf, Düsseldorf [D]
»Bilderstreit«, Museum Ludwig, Rheinhallen, Köln [D]

1988
»BiNationale«, Städtische Kunsthalle, Düsseldorf [D]; anschließend The Institute of Contemporary Art, Museum of Fine Arts, Boston [USA]; anschließend Kunsthalle Bremen, Bremen [D]
»Carnegie International«, Museum of Art, Carnegie Institute, Pittsburgh [USA]

1987
»Art from Europe«, Tate Gallery London [UK]
»Comic Iconoclasm«, Institute of Contemporary Arts, London [UK]; anschließend Douglas Hyde Gallery, Dublin [IRL], Cornerhouse Gallery, Manchester [UK]
»Similia/Dissimilia«, Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf [UK]; anschließend Leo Castelli Gallery und Sonnabend Gallery, New York [USA]

1986
»Soonsbeek '86«, Arnheim [NL]
»Biennale Sydney«, The Art Gallery of New South Wales, Sydney [AUS]

1985
»Ars Viva85/86, Arbeiten mit/auf Papier«, Bauhaus-Archiv, Museum für Gestaltung, Berlin [D]
»Kölnischer Herbstsalon«, Museum Ludwig, Köln [D]

^

Bibliographie

Ausstellungskataloge
Berlin-Moskau / Moskau-Berlin 1950-2000, Martin-Gropius-Bau, Berlin 2003; Klopfzeichen - Kunst und Kultur der 80er Jahre in Deutschland, Museum der bildenden Künste, Leipzig 2002; An der Schwelle zum 21. Jahrhundert - Die Sammlung Pisces, Fürstlich Fürstenbergische Sammlungen, Donaueschingen 2002; Untragbar - Mode als Skulptur, Museum für Angewandte Kunst, Museen der Stadt Köln, Köln 2001; I Believe in Dürer, Kunsthalle Nürnberg, Nürnberg 2000; Originale echt/falsch, Neues Museum Weserburg, Bremen 1999.

^