Author:   graesser  
Posted: 11.10.2000; 16:24:48
Topic: ARCHIV AUSSTELLUNGEN YUME NO ATO
Msg #: 85 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 84/86
Reads: 8899

YUME NO ATO - WAS VOM TRAUM BLIEB... << zurückweiter >>
Der japanische Fotograf Nobuyoshi Araki ist ein großer Kommunikator. Nicht nur mit seinen Tausenden von Fotos erreicht er ein Millionenpublikum, auch als Person beflügelt er die Fantasie der Massen. Weil er zudem sein Werk in so unterschiedlichen Printmedien wie Fotobüchern, seriösen literarischen Zeitschriften, Pornoblättchen, SM-Periodika und wissenschaftlich betreuten Ausstellungskatalogen veröffentlicht und es fernerhin an unterschiedlichsten Orten – vom Noodle Shop bis zum Museum – ausstellt, erreicht er ein ungewöhnlich breites Publikumsspektrum.
Die Auswahl seiner Fotos stimmt Araki jedesmal auf den Kontext ab. Für die Ausstellung "Yume no Ato” entschied er sich für zwei Serien, die beide 1998/99, aber unabhängig voneinander entstanden.
Nobuyoshi ARAKI
geboren 1940 in Tokio, lebt und arbeitet in Tokio