Author:   Kevin Wells  
Posted: 25.02.2003; 18:18:53
Topic: ARCHIV - DISSIMILE - SPONSOREN
Msg #: 485 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 484/486
Reads: 3659

DISSIMILE KOOPERATIONSPARTNER

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON:

....


Tabula rasa – Weiss als ständiger Neubeginn
22. November bis 13. Dezember 2002

Der Kücheneinbaugeräte-Hersteller Gaggenau setzt seine Reihe »Kultur an der Murg« fort und öffnet seine Räumlichkeiten für Studentinnen und Studenten der Kunstakademien in Karlsruhe und Stuttgart. Selbst seit vielen Jahrzehnten mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet, fördert die Firma Gaggenau in Kooperation mit der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden junge Kreativität. Gezeigt werden Gemälde, Zeichnungen, Collagen und Fotografien, von Jörg Baier, Judith Lindner, Ingrid Rodewald und Eva Schmeckenbecher, bei denen in unterschiedlicher Weise der Einbezug von weißem Bildgrund im gestalteten Werk erkennbar ist.

Die Ausstellung in den Räumen der Gaggenau Hausgeräte GmbH, Eisenwerkstraße 11, 76571 Gaggenau (Telefon: 07225-967-0, www.gaggenau.com) ist montags bis freitags von 8 – 16 Uhr geöffnet.


KUNST IN DER KÜCHE
Der Kücheneinbaugeräte-Hersteller Gaggenau öffnet seine Räumlichkeiten für Künstler und ermöglicht jungen Talenten ihre Exponate auszustellen. Angehende Kunsthistoriker der Universität Freiburg, die in den kommenden Sommersemester-Ferien in ein Praktikanten-Projekt eingebunden sind, werden bei ihrer Arbeit in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden Praxisluft schnuppern. Sie werden Ausstellungen mit Meisterschülern der Kunstakademie in Gaggenau organisieren und betreuen, in Absprache mit der Firma Gaggenau und unter Berücksichtigung der dortigen Begebenheiten. Gaggenau finanziert außerdem die von Dr. Matthias Winzen ins Leben gerufene "Schule für Kuratoren" an der Universität Freiburg. Die Firma Gaggenau ist seit 1683 in Gaggenau im Murgtal ansässig. Bis heute sind Marketing, Vertrieb und Verwaltung unter der Geschäftsführung von Thorsten Klapproth dort angesiedelt. Die Gaggenau Hausgeräte GmbH entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Kücheneinbaugeräte und ist weltweit in über 50 Ländern vertreten. Selbst seit vielen Jahrzehnten mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet, fördert Gaggenau nun in Kooperation mit der Kunsthalle junge Kreativität.

<< nach oben


DER STAATLICHEN KUNSTHALLE BADEN-BADEN:

SWR Fernsehen, Redaktion Teleakademie
SWR 2 Redaktion Aula
SWR 2 Musik, Redaktion Kammermusik


Theater Baden-Baden


Gleichstellungsstelle der Stadt Baden-Baden


Quadriga:

Volkshochschule Baden-Baden, e. V.
Bildungswerke der Evangelischen und Katholischen Kirche
Stadt Baden-Baden
Festival Baden-Baden GmbH


Stadtjugendring Baden-Baden e.V.


Fairway - Hotel am Golfplatz Baden-Baden