Author:   Kevin Wells  
Posted: 22.01.2001; 21:52:49
Topic: ARCHIV AUSSTELLUNGEN POLEN/SCHAERF
Msg #: 181 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 180/182
Reads: 8202

IN FREIHEIT ENDLICH – POLNISCHE KUNST NACH 1989 << zurückweiter >>

JOANNA RAJKOWSKA

Joanna Rajkowska nutzt als Stoff ihrer Arbeiten ihre persönliche Perspektive, ihr eigenes Image, ihre Person und ihre Biografie. Sie bedient sich frei unterschiedlicher Medien und entwickelt dadurch Geschichten in subjektiven und fiktiven Erzählweisen, die häufig nur schwer von der Realität zu unterscheiden sind. Das Projekt Erfüllung garantiert besteht aus industriell hergestellten Konsumwaren: eine Serie von Dosen mit Erfrischungsgetränken in sechs Geschmackssorten, zwei Sortimenten von Seife, Vaseline und Parfüm. Die Produkte sind nach marktwirtschaftlichen Prinzipien aufbereitet worden: sie haben das Markenzeichen Erfüllung garantiert als Logo in professioneller Gestaltung. Alle von Rajkowska hergestellten Produkte erinnern an Waren, wie sie in den Geschäften vorhanden sind. Allerdings: nach den Informationen, die auf der Verpackung angegeben werden, sind sie aus von Rajkowska stammenden Körperteilen und -substanzen hergestellt worden. Die Getränke beinhalten so ungewöhnliche Ingredienzien wie DNA, graue Hirnzellen, Brustdrüsenextrakt, Vaginalschleim, Hornhaut, Endorphin. Einen ähnlich persönlichen Charakter haben die "Handelsbezeichnungen" der Waren sowie das Verpackungsdesign. Rajkowska wendet dabei eine Strategie an, die eher Marketingoperationen ähnelt. Ihr Projekt bezieht sich auf die Mythen, die mit den Produkten entfaltet werden, denn in Wirklichkeit beinhalten die Waren keinerlei Körperelemente. Das Projekt Erfüllung garantiert ist ironischer und provozierender Kommentar zur Welt des Massenkonsums und dem Platz, den das Individuum in dieser Welt einnimmt.

JOANNA RAJKOWSKA, geboren 1968. In den Jahren 1988-1994 studierte sie Malerei an der Kunstakademie in Krakau und Kunstgeschichte an der Jagielloner Universität in Krakau. In 1994-1995 Stipendiumaufenthalt beim Studio Semester Program der State University of New York, Fakultät Malerei. Sie lebt und wirkt in Warschau.

EINZELAUSSTELLUNGEN
1995 No Sign of Dying Soon. The Past - the Physical Presence, State University of NY, New York; Wieza cisnien. Bol glowy, Zentrum für Zeitgenössische Kunst – Zamek Ujazdowski, Warschau Irytacja, Galerie Zderzak, Krakau;1996 Lobster Lovers, Hallwalls Contemporary Art Center, Buffalo; 1997 Midget House, Galerie Biala, Lublin; 1998 Menu of Desires, Galerie Bunkier Sztuki, Krakau; Wystawa indywidualna, Galerie Starmach, Krakau; Milosc czlowieka zwanego Psem, Galerie Zacheta, Warschau; 1999 Rzeczy, ktore robie wieczorami w Alejach Jerozolimskich, Galerie Manhattan, Lodz; 2000 Satysfakcja gwarantowana, Zentrum für Zeitgenössische Kunst – Zamek Ujazdowski, Warschau.