Previous topic: Next topic:
inactiveTopic AUSSTELLUNGEN THEMEN/FRAGEN 03 topic started 20.11.2000; 16:36:09
last post 20.11.2000; 16:36:09
user Kevin Wells - AUSSTELLUNGEN THEMEN/FRAGEN 03  blueArrow
20.11.2000; 16:36:09 (reads: 18727, responses: 0)
FILM – IST UND ALS-OB IN DER KUNST << zurück0102 03weiter >>

Arnold Odermatt, Dallenwil, 1977
Fotografie, 40 x 30 cm, s/w
Courtesy Galerie Springer & Winckler, Berlin



Stefan Panhans
Fotografie aus der Serie Red Light, White Sands, Black Palms,
seit 2002, Lambdachrom, 60 x 40 cm
Courtesy Galerie Olaf Stüber, Berlin



<< nach obenweiter >>



Die Fiktionalisierung des Alltags

Unsere Fähigkeit und unsere Gewohnheit, fragmentarisch Angedeutetes, das uns an früher gesehene Filme erinnert, assoziativ zu einem Film ergänzen, bewirkt auch umgekehrt eine ständige Fiktionalisierung alltäglicher Räume, Situationen und der Bilder von diesen. So können wir uns angesichts der Unfallfotografien von Arnold Odermatt kaum dem Automatismus entziehen, das Einzelfoto als Filmstill zu lesen und den vermeintlichen Unfallhergang vor dem inneren Auge abspulen zu lassen.

Ob in Form täglich bezeugter Katastrophen, in den Ausformungen eines filmreifen, aber alltäglich gelebten Lifestyles (Stefan Panhans) oder einer massenhaft zelebrierten Fankultur, in der Science-Fiction-Visionen Realität werden (Claus Richter): Die filmische Fiktion drängt mit aller Macht in die Alltagsräume der Zuschauer.



<< nach obenweiter >>