Author:   Kevin Wells  
Posted: 20.11.2000; 16:30:33
Topic: AUSSTELLUNGEN THEMEN/FRAGEN
Msg #: 154 (Erste Nachricht zum Thema)
Prev/Next: 153/155
Reads: 37264

LOST & FOUND THEMEN DER AUSSTELLUNG

Mónika Sziládi, Lívia, Fotografie aus der Serie Still, 2006, Fotografie/Lambda-Print, 125 x 100 cm




Mária Chilf, My Treasure, Your Treasure, His/Her Treasure II., 2006, Installation, Plüschtiere, Talismane und andere auf der Straße gefundene Glücksbringer, Größe variabel



György Orbán, Assimilation, 2005, Fotografien / Lambda-Print, je 24 x 30 cm, aus der gleichnamigen Serie



Andere Arbeiten suchen die Auseinandersetzung mit dem alltäglichen Leben und zielen darauf ab, gewohnte Dinge, Situationen und Begegnungen zum Sprechen zu bringen. Mária Chilf erforscht, ausgehend von mehreren zufälligen Funden kleiner Plüschtiere, die Züge einer kollektiven Mentalität. Überall begegnet sie diesen Anhängern an Taschen, Rucksäcken und Schlüsselbunden. Jeder, der sie sieht, scheint zu wissen, dass es irgendwo ein Gegenstück gibt. Und was in Deutschland undenkbar wäre: Auch Erwachsene tragen diese putzigen Tierchen, um ihre Verbundenheit mit einem abwesenden Menschen zu signalisieren.

Ebenso wie die massenproduzierten Talismane durch ihre emotionale Aufladung eine individuelle Wertsteigerung erfahren, werden in der neuen Konsumgesellschaft banale Produkte durch die verführerische Ästhetik des Marketings aufgewertet. György Orbán reflektiert mit der von ihm entwickelten Produktserie »Aura« dieses Phänomen: Auf den selbst entworfenen Verpackungen, in Dauerwerbesendungen, in eigens gestalteten Läden und Verkaufsperformances entfalten Orbáns Produkte scheinbar eine auratische Anziehungskraft, welche die Glücksangebote und säkularen Heilsversprechen entlarvt, mit denen Werbung heute arbeitet. Unbezweifelt werden die Überwältigungsstrategien des Marketing umso aggressiver an Orten und in Zeiten eingesetzt, in denen – wie in Ungarn nach 1989 – die Menschen als Konsumenten noch im Sinne des Marktes »formbar« erscheinen.




Attila Szűcs, Mother with her Son, 005, Öl auf Leinwand, 60 x 100 cm




Ágnes Eperjesi, Motiv aus Family Album, 2004 mit deutscher Bildunterschrift versehen, C-Print und Text auf Aluminiumplatte, 130 x 168 cm

^^ nach oben